Reha-Sport

Nur mit vorheriger Kursanmeldung
Halle 1, Halle 2, Sportraum, Sportraum Fitnessstudio, Außenanlage
Reha-Verordnung, Mitglieder mit Reha-Zuschlag
mehr …

Was können wir Ihnen bieten?

Speziell ausgebildete und qualifizierte Übungsleiter mit Reha-Sport-Lizenzen und regelmäßige Fortbildungen sind selbstverständlich. Ebenso die Zertifizierung unseres Reha-Sports durch den Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. und den Landesverband für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen Baden-Württemberg e.V.

Unser Kursangebot umfasst mehr als 20 Kurse aus den Bereichen

  • Orthopädie, Orthopädie Sitzgruppe
  • Lungensport
  • Herzsport
  • Vene/AVK
  • Diabetes

und weiteren Bereichen.

Warum Reha-Sport?

Für ein langes, qualitativ hochwertiges Leben ist ein funktionierendes Herz-Kreislauf- und Stoffwechselsystem ebenso von Bedeutung, wie auch eine intakte Lunge und ein kraftvoller Bewegungsapparat. In unseren Reha-Sportgruppen möchten wir Ihnen dazu verhelfen.

Was ist Reha-Sport?

Reha-Sport bietet die Möglichkeit, Ihre Bewegungsfähigkeit durch gezielte Bewegung, Spiel und angepasste Übungen zu verbessern, sowie den Verlauf Ihrer Erkrankung positiv zu beeinflussen.

Welche Ziele hat Reha-Sport?

Reha-Sport hat das Ziel, Ihre eigene Verantwortlichkeit für Ihre Gesundheit zu stärken und Sie zum langfristigen, selbständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining zu motivieren.

Was erwartet Sie in einer Reha-Sportgruppe?

In der Sportgruppe finden Sie Menschen, die ähnlich wie Sie von einer Einschränkung betroffen sind. Natürlich ist neben dem gemeinsamen Sporttreiben auch der Austausch mit Anderen ein wichtiges Element des Reha-Sports.

Was müssen Sie tun, um am Reha-Sport teilnehmen zu können?

  1. Ihr Arzt stellt Ihnen eine Verordnung über ambulanten Rehabilitationssport aus. Das Formular 56 erhalten Sie von unseren Reha-Sport-Übungsleitern.
  2. Sie vereinbaren einen Termin mit unserer Reha-Sport-Leitung.
  3. Der zuständige Reha-Übungsleiter entscheidet nach Ihrer Vorerkrankung, Ihrem Krankheitsbild und Ihrer Belastbarkeit über die passende Reha-Sportgruppe und gibt Ihnen alle notwendigen Infos.
  4. Ihre Krankenkasse genehmigt Ihnen Ihre Reha-Verordnung.

Sie haben keine Verordnung?

Sollten Sie Privatpatient sein und Ihre Krankenversicherung bezuschusst nur bedingt oder gar nicht den Reha-Sport oder Sie bekommen keine Folgeverordnung von Ihrer Krankenkasse genehmigt, dann können Sie dennoch als Selbstzahler am Reha-Sport teilnehmen.
Kontaktieren Sie unsere Reha-Sport-Leitung (reha@sg-ka.de) und besprechen Sie die Details.

Wichtig

Die Teilnehmeranzahl ist für jeden Reha-Kurs beschränkt. Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie die Teilnahme mit der Reha-Sport-Leitung (reha@sg-ka.de) abklären.

Wochenplan

(*) Extra Sportkurse mit Zusatzbeitrag, (BG) Exklusive Kurse für Betriebliche Gesundheitsförderung, (Reha)-Kurse mit Verordnung. Nur mit vorheriger Anmeldung, (S) Exklusive Kurse für Siemens-Mitarbeiter

Als Kalender (.ics) abonnieren

Wichtig


Die angegebenen Trainingszeiten und Trainingsorte sind die Regeltermine.

In der Ferienzeit, bei Krankheit oder anderen wichtigen Gründen können sich diese ändern.

Weitere Informationen zu den Trainingsorten und zum Mitgliedsbeitrag.

This will close in 0 seconds

Wichtig


Die angegebenen Zeiten sind die Regelöffnungszeiten. In der Ferienzeit, an Feiertagen, an Brückentagen, bei Krankheit oder anderen wichtigen Gründen können diese abweichen.

This will close in 0 seconds